Konfliktkultur im digitalen Zeitalter

Interessantes Symposium für Trainerinnen und Trainer

Konflikt und Streit begleiten die Menschheit vom Anbeginn ihrer Geschichte. Im Idealfall sind sie Triebfedern gesellschaftlicher Entwicklung, im schlechtesten Fall entfalten sie destruktive Kräfte unermesslicher Stärke, verbunden mit ökologischen, ökonomischen und politischen Katastrophen. Nur die Entwicklung und Pflege einer Konflikt- und Streitkultur unter humanistischen Prämissen gewährleisten ein positives Umlenken dieser potentiell zerstörerischen Kraft. Beim

Symposium Perspektiven Politischer Bildung
„Lasset uns streiten. Konfliktkultur im Zeitalter digitaler Schlachtfelder“
beim Ars Electronica Festival in der Postcity Linz
am Donnerstag, 05. Sept. 2019 von 09:30 Uhr bis 16:45 
(mit anschließender Highlightführung bis 18:00 Uhr)

wird der Frage nachgegangen, inwieweit soziale Medien einen Beitrag zu einer neuen Konflikt- und Streitkultur leisten können oder diese verhindern. 

Bei der Veranstaltung, einer Kooperation von AK OÖ, PH OÖ und Ars Electronica, wird das Thema unter anderem mit Niki Glattauer, Sigrid Maurer und Klaus Schwertner und in Workshops diskutiert. Ein Festivalpass ist auch für 6. September 2019 inkludiert.

Wir freuen uns auf ein spannendes Symposium und bitten um Anmeldung unter https://ph-ooe.at/politischebildung_2019.html 

zurück zur Übersicht